Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Inspiration’ Category

Kinder, Kinder!

„Filme über Kinder, die in Kreuzberg beginnen, könnten ganz anders weitergehen. Dieser nimmt die Spur des Gelingens auf. Reinhard Kahl wollte keinen Report über den Alltag von Kindheit in Deutschland heute drehen. Auch das wäre ein wichtiger Film. Aber noch wichtiger als die Schärfung des Wirklichkeitssinns ist heute die Weitung des Möglichkeitssinns . So wurde nach Orten gesucht, an denen die Neugier und der Mut der Kinder herausgefordert werden. Orte, an denen auch die Erwachsenen begreifen können, was Lernen ist.“

Am 1. Juni um 11 Uhr wird der Film in diversen Städten gratis aufgeführt – mehr Informationen gibt es hierund einen ersten Einblick in diesem 10-Minuten-Ausschnitt:

Read Full Post »

Texte und Bilder der Drachenschule Odenwald, die MEIN Herz so richtig erfreut haben … wer sich auch berühren lassen mag:

drachen-ovaler-rahmen.jpg

Read Full Post »

Eine freie Initiative in Freiburg, die sich im August 2007 zusammengefunden hat, um auf die Situation in baden-württembergischen Schulen aufmerksam zu machen – und die nun nach 3 Demonstrationen zu einer

Lichterkette am 25.01.2008

(gilt die auch als Demo? 😉 ) aufruft.


schulemitzukunft1.jpg

Unter dem Menüpunkt „Downloads“ gibt es übrigens Vorlagen und Hilfen für die, die etwas ähnliches vorhaben 😉

Read Full Post »

Auf die Barrikaden gehn!

Es regt sich was „im Ländle“ 😉 … gerade bin ich auf diese sehr spannende Diskussion im Brigitte-Forum aufmerksam geworden:

„Ärgern Sie sich auch über unser veraltetes Schulsystem? Haben Sie schon oft gedacht: „Da muss man doch was unternehmen!“ – und dann doch nichts getan?

BRIGITTE-Kolumnistin Julia Karnick hat keine Lust mehr auf die Kultur des desillusionierten Hinnehmens. In ihrer Kolumne forderte sie die BRIGITTE-Leserinnen dazu auf, endlich mal wieder auf die Barrikaden zu gehen – und bekam so viele positive Zuschriften, dass sie nun ernst macht.

Ab sofort können sich in diesem Strang all jene Einzelpersonen und Initiativen austauschen und vernetzen, die sich für ein kinderfreundlicheres Schulsystem einsetzen wollen.“

Besonders gefreut hat mich im weiteren Verlauf dieser Beitrag von Frau Karnick – denn genau das war auch mein Gedanke: Mit den Montagsdemos fing es mal an … mit was für genialen Auswirkungen! 🙂 Das könnten wir doch auch …

„Ein Streik wäre auch mein heimlicher Traum. Dazu braucht man in der Tat die LehrerInnen (Anm.: weil viele Beamte sind) gar nicht. Ich denke, es reichte, wenn Eltern ihre Kinder zu Hause ließen oder Eltern und Kinder während der Schulzeit auf die Straße gingen, offiziell also gegen die Schulpflicht verstoßen würden. Damit das wirklich Eindruck in der Öffentlichkeit (ergo: in den Medien) macht , dürfte das aber keine einmalige Aktion sein, sondern etwas Fortgesetztes – wie die Montagsdemos in Leipzig: Jeden ersten Montag im Monat die Schule bestreiken zum Beispiel. So könnten sich dann auch andere Eltern im Laufe der Zeit anschließen.“

Einer muss mal anfangen und den Stein in’s Rollen bringen … wer macht noch mit?

Read Full Post »

„Das schlaue Medienportal, das sind wir! Wissen ist nicht langweilig!

Wir geben Platz für Wissen, Tips, Können, Entdeckungen, Erlebnisse, Meinung und Kreativität.Wir sind die Plattform für alles, das Wissen schafft!

Lass die Welt an deinem Wissen, deinem Können, deinem Leben teilhaben oder entdecke selber spannende und interessante Videos, Blogs, E-Books, Podcasts und vieles mehr.“

zitiert von der Homepage von Youteach!

youteach.gif

Read Full Post »

Wenn man unsere Schule betritt, hat man das Gefühl, an einem Ort zu sein, der sehr viel mit Wohlfühlen zu tun hat. Es herrscht eine harmonische Atmosphäre – man hört Kinder lachen, einige sitzen bei einem Gesellschaftsspiel zusammen, einige haben sich in die Lesebereiche zurückgezogen und sind in ihre Bücher vertieft … eine Gruppe Kinder führt Experimente durch … eine größere Gruppe bricht gerade zu einer Exkursion in den Wald auf. Auf dem Sportplatz findet ein Völkerball-Turnier statt, dass die Schüler organisiert haben. Quer durch alle Altersgruppen hinweg sind die Gruppen gemischt. Einige haben sich einen Begleiter (früher: Lehrer 🙂 ) gesucht, einige lernen voneinander. Je nach Lerntyp …
Es gibt einige Kinder, die gerne eine besondere Sprache lernen wollen … die singen oder Gitarre spielen wollen, Holzfiguren schnitzen, Modellschiffe aus Streichhölzern bauen, einen Motor auseinander- und dann wieder zusammenbauen, Spiele erfinden … der Wissensdurst und die Lust am Ausprobieren scheint unstillbar 🙂
Kein Kind wird dazu angehalten oder ermuntert, etwas zu tun … die Initiative geht IMMER vom Kind aus!  Und so lernt manches Kind mit 5 Jahren rechnen, ein anderes Kind aber erst mit 9 Jahren. Die Erfahrungen aus den USA zeigen: wenn ein Kind SELBER will und sich dafür engagiert, dann lernt es den Stoff innerhalb kürzester Zeit. Wichtig auch zu wissen: Kinder lieben Herausforderungen! Und so werden sie sich auch Lernbereiche selber aussuchen, die ihnen schwierig erscheinen, wo sie sich überwinden müssen, wo sie an ihre Grenzen kommen.
Die Kinder sind sehr, sehr gerne an unserer Schule – denn hier fühlen sie sich ernstgenommen in ihren Bedürfnissen … hier fühlen sie sich respektiert … hier lernen sie, was ihnen selber wichtig erscheint. Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu fällen, Konsequenzen einzubeziehen.

Und sie haben sehr viel Spaß!

Read Full Post »